Romanistisches Seminar der Universität BonnMusikiwssenschaftliches Institut der Universität zu KölnDeutsche ForschungsgemeinschaftMusikwissenschaftliches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Libretti
Librettisten
Suche
Librettist
Name: Filippo Taglioni
geboren: 05.11.1777 in Mailand
gestorben: 11.09.1871 in Como
Biographie:

Italienischer Choreograph, Ballettmeister und Tänzer.

Begann 1794 seine Tänzerkarriere in Pisa. Als Erster Tänzer in Livorno, Florenz und Venedig.
Seit 1799 an der Pariser Opéra. Ging 1802 als Tänzer und Ballettmeister nach Stockholm. Von 1805 bis 1828 Engagements an den größten Opernhäusern in Wien, München, Stuttgart, Mailand, Turin und Paris.
Ab 1805 eigene Ballettstücke für Wiener Bühnen (z.B. Das belebte Gemählde, 1809).
Von 1819 bis 1824 Erster Tänzer und Choreograph in Wien.

In der Datenbank vorhandene Libretti von Filippo Taglioni:

Atalante und Hippomenes
Das belebte Gemählde
Die Spiele des Paris auf dem Berge Ida
Die Unschuldigen

zurück

Seite drucken