Romanistisches Seminar der Universität BonnMusikiwssenschaftliches Institut der Universität zu KölnDeutsche ForschungsgemeinschaftMusikwissenschaftliches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Libretti
Librettisten
Suche
Librettist
Name: Alain René Lesage
geboren: 13.12.1668 in Sarzeau
gestorben: 17.11.1747
Biographie:

Französischer Schriftsteller.

Studierte in Paris Philosophie und Jura. Arbeitete dann zunächst als Übersetzer.
1707 erster literarischer Erfolg mit dem Einakter Crispin rival de son maître.
Im gleichen Jahr erschien sein erster Roman Le Diable boiteux.
Schrieb von 1712 bis 1735 über hundert Bühnenwerke (z.B. La Foire de Guibray (1714), Le Monde renversé (1718), Les Pèlerins de la Mecque (1726)), fast alle für das théâtre de la foire.
Erlangte v.a. Berühmtheit durch seinen mehrbändigen Roman Gil Blas de Santillane (1715-1735).

 

In der Datenbank vorhandene Libretti von Alain René Lesage:

Achmet et Almanzine

zurück

Seite drucken