Romanistisches Seminar der Universität BonnMusikiwssenschaftliches Institut der Universität zu KölnDeutsche ForschungsgemeinschaftMusikwissenschaftliches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Libretti
Librettisten
Suche
Librettist
Name: Gudmund Göran Adlerbeth
geboren: 21.05.1751 in Jönköping
gestorben: 07.10.1818 in Ramsjöholm
Biographie:

Schwedischer Diplomat, Schriftsteller und Übersetzer.

Ging 1771 zum Militär nach Uppsala.
Mitglied der Gesellschaften "Apollinisacra" und „Utili dolci".
Übersetzte seit 1773 Werke J. Racines (u.a. Ephigénie). Seit 1773 Mitglied der musikalischen Akademie in Stockhom, dessen Sekretär er auch war.
1783 Italienreise.
1788 Leiter der schwedischen Wissenschaftsakademie.
Setzte sich seit 1809 für die Etablierung der freien Reichskirche ein.
1782 Uraufführung von Cora und Alonso (nach Marmontel) anlässlich der Eröffnung des Opernhauses in Stockholm.
Machte sich einen Namen als Übersetzer klassischer (u.a. Voltaires Oedipe, Racines Ephigénie und Phèdre) und antiker (Ovids Metamorphosen, Vergils Aenais) Werke.
Übersetzte außerdem altnorwegische Sagen.

In der Datenbank vorhandene Libretti von Gudmund Göran Adlerbeth:

Amphion
Cora och Alonso

zurück

Seite drucken